Kontakt Impressum Sitemap

Mein Wahlkreis

Wappen Tempelhof-Schöneberg

Im Rahmen der Bezirksfusion vom 1. Januar 2001 wurden die beiden Bezirke Tempelhof und Schöneberg zu einem Bezirk zusammengelegt. Da die beiden ehemaligen Bezirke jeweils eine eigene geschichtliche und kulturelle Vergangenheit hatten, konnte nicht einfach ein Bezirk in den anderen eingegliedert werden. Der neue Bezirk Tempelhof-Schöneberg umfasst 53,1km² und hat 335.060 Einwohner.

Weltbekannt ist der derzeit stillgelegte Flughafen Tempelhof, welcher als Landeplatz für die „Rosinenbomber“ zur Zeit der Luftbrücke essentiell für die ganze Stadt Berlin und auch danach eine wichtige Lebensader für den Flugverkehr von und nach Berlin war.

Tempelhof-Schöneberg ist ein familienfreundlicher Bezirk und soll es auch bleiben. So verfügt Tempelhof-Schöneberg über 171 Kinderspielplätze, acht Hallen- bzw. Frei- und Sommerbäder, 124 Sportanlagen und eine Trabrennbahn. Außerdem verfügt Tempelhof-Schöneberg über viele öffentliche Grünanlagen, zu denen der Kleistpark, der Volkspark Mariendorf und die Parks am Rathaus Tempelhof gehören.

Der Bezirk lebt von seiner Attraktivität, Offenheit und Vielseitigkeit. Die kulturelle Vielfalt seiner Bürger ist gleichzeitig eine Herausforderung aber auch eine riesige Chance. Knotenpunkte etwa wie der Fernbahnhof Südkreuz, der Tempelhofer Hafen am Ullsteinhaus, das gut ausgebaute Verkehrsnetz der BVG und S-Bahn und die gute Anbindung an das Stadtautobahnnetz bilden eine hervorragende Infrastruktur.