Kontakt Impressum Sitemap

Verhalten des Berliner Senats wirft Fragen auf

Zahlreiche Tempelhof-Schöneberger Bürger sind verwundert, dass die eigentlich stillgelegte und nur noch als Erinnerungsstätte benutzte Zentrale Aufnahmestelle des Landes Berlin für Aussiedler (ZAB) in Berlin Marienfelde seit dem 1. Dezember 2010 plötzlich wieder regen Zulauf durch Asylbewerber erhält. Ich habe umgehend eine Frage an die Bundesregierung gestellt, wer denn hierfür verantwortlich ist und warum niemand die Anwohner und Verantwortlichen im Bezirk informiert hat.

Meine Anfrage lesen Sie hier.